Beiträge rund um das Thema Beruf & Arbeit

In diesem Themenbereich finden Sie Lektüreempfehlungen rund um das Thema Beruf & Arbeit. Die Redaktion stellt wöchentlich die interessantesten Fachbeiträge aus deutschsprachigen Medien zusammen und legt diese in verschiedenen Themendossiers ab, wie z.B. «Gesundheitsmanagement», «Rekrutieren & Bewerben» oder «Arbeitsmarkt».

Dieses Informationsangebot entsteht in Zusammenarbeit mit MEDIENMONITOR und der Personalfachzeitschrift HR Today.

 

Homeoffice – Hinweise für die Vertragsgestaltung
Das Arbeiten im Homeoffice erfreut sich bei Arbeitnehmern und Arbeitgebern zunehmender Beliebtheit – bringt örtlich flexibles Arbeiten doch zahlreiche Vorteile mit sich, wie Steigerung der Produktivität oder bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Bei der Vertragsgestaltung gilt es jedoch einige Punkte zu beachten.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Hilfe, suche Partner für Jobsharing!
Anspruchsvoll, befriedigend und sogar in Chefposition: Sie suchen einen Partner für Ihre Stelle? Dann rein ins Speed-Networking.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Die erfolgreichsten Recruiting-Kanäle nach tatsächlich generierten Einstellungen
Internet-Stellenbörsen dominieren bei der tatsächlichen Besetzung von offenen Stellen. Der Anteil der tatsächlich generierten Einstellungen ist von 36,9% (2012) auf 41,4% gestiegen. Karrierenetzwerke hingegen kommen nur auf 4,2% der tatsächlichen Einstellungen. Das ist das Fazit der 15. Auswertung der Recruiting Trends, des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Uni Bamberg im Auftrag der

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Verhandlungsführung: «Sensibilität als Bonuspunkt»
Sind Frauen für hartes Verhandeln zu sensibel? Nein, sagt Christina Löwe, Beraterin für Verhandlungsführung. Viele Frauen seien sogar echte Wahrnehmungstalente.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Wird Holacracy das HRM überflüssig machen?
Das Gespenst der Holacracy geht um und viele reden von Selbstorganisation als Ersatz für die traditionelle Hierarchie. Autonome Arbeitsgruppen organisieren sich eigenständig, bestimmen die unterschiedlichen Rollen und entscheiden selber, wie sie die Aufgaben erledigen wollen. Führungskräfte, soweit notwendig, werden demokratisch gewählt und erhalten ihre Legiti­mation vor allem dadurch, dass sie die Teams bei der Erfüllung

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Künstliche Intelligenz: Die Pi-mal-Daumen-Studie
Eine düstere Warnung hat sich verselbstständigt: Angeblich ist jeder zweite Arbeitsplatz durch die Digitalisierung bedroht. Wer bietet mehr?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


IBM schafft das Home Office ab
Tschüss, flexibles Arbeiten! Hallo Unternehmenszentrale! Das IT-Unternehmen IBM holt in Amerika Hunderte Marketing-Mitarbeiter zurück an sechs Hauptstandorte. Ist das Konzept Home-Office kläglich gescheitert?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Das HR-Team von Weleda Schweiz
Das HR-Team von Weleda arbeitet über Distanz zusammen und möchte eine Kultur von Eigenver­antwortung fördern. HR-Leiterin Andrea Kurz ist überzeugt, dass gute Ideen nicht zwingend mehr Geld kosten – und würde ihr HR-Budget deshalb nicht verdoppeln.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Mit hauseigenen Qs um Mitarbeiter werben
Die Postfinance führt die Kampagne zur Rekrutierung von ICT-Kräften gibt den eigenen Angestellte eine zentrale Rolle.

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>


Kosten reduzieren – Fluktuation ignorieren?
Viele Firmen wollen ihre Kosten reduzieren. Und wir wissen alle: Fluktuation ist teuer. Warum sprechen wir dann nie darüber, die Fluktuation zu reduzieren?

Zu diesem und weiteren Beiträgen dieses Themendossiers >>