Interessiert, aber kein CV?


    Dies ist eine Stellenanzeige aus der Kategorie Beratung / Consultants.
    Finden Sie alle IT-Jobs von der SBB AG aus Bern.
    Interessiert, aber kein CV?

     

    Detail zur Stellenanzeige:

    SmartRail 4.0 – Fachspezialist Lokalisierung (m/w)

    Das Branchenprogramm SmartRail 4.0 stellt die Bahnproduktion auf hochautomatisierte und digitalisierte Prozesse um und führt innovative und leistungsstarke Technologien ein. Wichtige Kernfähigkeit für diese Automatisierung ist die genaue und sichere Lokalisierung von Zügen, sowie deren Integritätsüberwachung. Für das Projektteam Lokalisierung suchen wir per sofort Verstärkung.

    Das können Sie bewegen.

    • In ihrer Aufgabe als Fachspezialist Lokalisierung untersuche sie mehrere Sensortechnologien, die Fusion von Sensordaten und die Sicherheitsanforderungen, um eine sichere und genaue Sensorkombination für die Bahn der Zukunft zu entwickeln.
    • In dieser innovativen, äusserst vielseitigen und technisch spannenden Position analysieren Sie Möglichkeiten, wie Züge mit Sensoren der Inertial- und Satellitennavigation gleisgenau lokalisiert werden können.
    • Sie erarbeiten die technischen Lösungs- und Umsetzungskonzepte, setzen technische Proofs of Concept für die vielversprechenden Lösungen auf und verantworten insbesondere das Sensorfusionskonzept als Herzstück für die genaue und sichere Lokalisierung von Zügen.
    • Sie definieren den Inhalt und Ablauf von Mess- und Testfahrten, werten die von den Sensoren generierten Daten aus und ziehen Schlüsse für die Adaption und den künftigen Einsatz der Navigations- und Lokalisierungs-Sensorik.
    • Sie fungieren als zentrale Ansprechstelle bezüglich Lokalisierungs-Sensorik und verstärken das entsprechende Fachwissen innerhalb SmartRail 4.0.
    • Mit grosser Leidenschaft lancieren sie zusammen mit Auftraggeber und Projektleiter den neu zu definierenden Service «Lokalisierung» für SmartRail 4.0-Anwendungen. Zu diesen Anwendungen gehören unter anderem das ETCS Stellwerk, das Traffic Management System (TMS) und die automatische Baustellen Warnung.
    • Als kompetente Persönlichkeit kommunizieren sie mit vielen Stakeholdern in interdisziplinären Teams, moderieren fachspezifische Projektmeetings, erarbeiten technische Ausschreibungsunterlagen und bringen Ihre innovativen Ideen in fachübergreifende und auch in internationale Arbeitsgruppen ein und definieren so die Bahn der Zukunft.

    Das bringen Sie mit.

    • Ihr höhere technische/naturwissenschaftliche Ausbildung (ETH, Uni, FH) ermöglicht es Ihnen, interdisziplinär mit technischen Fachexperten und Projektleitern zusammen zu arbeiten.
    • Sie verfügen über ausgewiesene Erfahrung im Bereich der Inertial- und Satellitennavigation und kennen deren Stärken und Schwächen. Die technischen Möglichkeiten zur Fusion von Sensordaten verschiedenster Lokalisierungs-Sensorik, wie z.B. Kalman-Filterung kennen Sie.
    • Solide Kenntnisse in einer der Programmiersprachen Python, R, Scala oder Matlab haben Sie, um die Sensordaten verarbeiten zu können.
    • Sie begeistern sich für die Fragestellung der genauen und sicheren Lokalisierung; die grosse Gestaltungsmöglichkeit bei der Sensorfusion spornt Sie an.
    • Idealerweise bringen Sie Erfahrung im Bereich von Bahnsystemen und der Bahnproduktion oder hochverfügbarer Sensorik mit.
    • Sie treten sicher und kompetent auf. Es bereitet Ihnen keine Mühe, komplexe Informationen in Deutsch schriftlich und mündlich stufen- und zielgruppengerecht zu vermitteln. Gute Englischkenntnisse sind für den internationalen Austausch unabdingbar.


    Arbeitsort:Bern

    SBB AG
    Hilfikerstrasse 1
    3000 Bern 65



    Dies ist eine Stellenanzeige aus der Kategorie Beratung / Consultants.
    Finden Sie alle IT-Jobs von der SBB AG aus Bern.