Detail zur Stellenanzeige:

    Das Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT sucht eine/einen:

    Professional ICT System Specialist (Security) 80–100%

    Nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und wirken Sie aktiv mit beim Aufbau unserer neuen Security- und Access Gateway Plattform. Unterstützen Sie unser motiviertes Team bei interessanten Migrationsprojekten und beim Betrieb der Zugangssysteme der Bundesverwaltung. Sie übernehmen die Verantwortung, dass unsere Informatik-Systeme jederzeit verfügbar sind und dabei die Sicherheitsvorgaben eingehalten werden.

    Ihre Aufgaben

    • Mitarbeit im Bereich Accessmanagement sowie Betrieb und Überwachung der Zugangsysteme der Bundesverwaltung
    • Mitwirkung bei der systematischen Verbesserung der Betriebsprozesse und Betriebsinfrastruktur zur steten Erhöhung der Verfügbarkeit und Sicherheit
    • Unterstützung des Engineerings und der IT-Unternehmensarchitektur bei der Planung und dem Aufbau einer neuen Access-Plattform. Realisierung von Migrationsprojekten und Erstellung technischer Dokumentationen
    • Umsetzung von Move/Add/Change Serviceanfragen inklusive Kundenberatung bei der Implementation von Sicherheitsmassnahmen
    • Störungsbehebung (2nd Level Support) inklusive 7 x 24 Std. Pikett, Problem- und Incident Management. Unterstützung Change- und Life Cycle Management (Planung und Durchführung)

    Ihre Kompetenzen

    • Abgeschlossene Berufsausbildung im Informatikumfeld und fundiertes Wissen in der Netzwerksicherheit bzw. Systemtechnik
    • Fundierte Kenntnisse in TCP/IP, im Speziellen SSL/TLS und SSH sowie solides Wissen im Umgang mit Linux/Unix Derivate und Kenntnisse über die gebräuchlichsten Betriebssysteme im Client Server Umfeld
    • Mit Authentisierungsprotokollen wie RADIUS, SAML und Kerberos kennen Sie sich aus und haben bereits erste Erfahrungen mit DNS/DHCP inklusive IPAM im Enterprise Umfeld
    • Sie sind eine engagierte und teamorientierte Persönlichkeit, arbeiten gerne selbstständig, kundenorientiert und sind offen für technische Herausforderungen
    • Sie verfügen über gute Kenntnisse zweier Amtssprachen

    Zusatzinformationen
    Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne:
    Herr Roger Meyer, Leiter Betrieb Access Management, Tel. 058 464 21 17

    Allfällige postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:
    DLZ Pers EFD, Eigerstrasse 71, 3003 Bern
    Referenznummer: 609-36124


    Arbeitsort:Zollikofen

    Bundesverwaltung, Bundesamt für Informatik und Telekommunikation BIT